Ein Verein stellt sich vor :
Das Geburtsjahr des Musikverein Daisendorf & Stetten e. V. ist das Jahr 1978, als sich einige junge Musiker zur Vereinsgründung entschlossen. Zuvor hatte man bereits zwei Jahre als kleine Gruppe in gemütlicher und ungezwungener Art bei den verschiedensten Anlässen, angefangen bei privaten Festen über Tanzveranstaltungen bis hin zur musikalischen Umrahmung diverser Dorffeste, aufgespielt.
Beheimatet ist der Musikverein in der Nachbarschaft der weithin bekannten Stadt Meersburg wo ein Teil der Musiker seine musikalische Ausbildung bei der "Knabenmusik Meersburg" durchlaufen hat.
Das musikalische Repertoire des Vereins reicht von volkstümlicher Blas- und Unterhaltungsmusik bis hin zu konzertanter Musik. Den größten Teil der jährlichen Auftritte nehmen die Unterhaltungskonzerte bei den recht zahlreichen Festen während der Sommermonate ein. Als Dauerbrenner haben sich dabei das Vatertagsfest, die Abendkonzerte sowie die Feierabendhocke erwiesen. Aber auch anspruchsvolle und festliche Konzertabende gehören mit zum festen Bestandteil innerhalb des Vereinsjahres.
Durch die Mitgestaltung und musikalischen Umrahmung verschiedener weltlicher und kirchlicher Feierlichkeiten in den beiden Gemeinden übernimmt der Verein kulturelle Verpflichtungen und trägt so mit zu den gut nachbarschaftlichen Beziehungen bei. Neben guten Kontakten zu anderen Musikvereinen besteht eine enge und freundschaftliche Verbindung zu der Chorgemeinschaft in Stetten bei Wien. Zu den privaten Besuchen findet alle zwei Jahre ein Austauschbesuch der beiden Vereine statt.
Als der Musikverein im Jahr 1988 das 10-jährige Jubiläum feierte, nahm man dies zum Anlass, eine Konzertreise in die USA durchzuführen. Diese Reise, die mit vielen guten Erinnerungen auf beiden Seiten verbunden ist, stellt sicherlich einen der Höhepunkte in der Vereinsgeschichte dar.
Zur Zeit verfügt der Verein über 40 aktive Musiker und Musikerinnen, die hauptsächlich aus den Gemeinden Daisendorf mit etwa 1400 Einwohnern und Stetten mit ca. 1000 Einwohnern stammen. Beachtlich ist der Zuwachs an jungen Musikern, die in den vergangenen Jahren dem Musikverein beigetreten sind. Die Ausbildung dieser jugendlichen Musiker erfolgt vereinsintern bzw. in den benachbarten Musikschulen. Doch nicht nur von den aktiven Musikern lebt der Verein. Eine große Anzahl von passiven Mitgliedern sowie Freunde und Gönner sorgen mit ihren Mitgliedsbeiträgen, Spenden und tatkräftigen Hilfe für eine solide Grundlage.
In all den Jahren hat der Musikverein Daisendorf & Stetten durch seine Auftritte in der Öffentlichkeit Anerkennung und Akzeptanz erworben und einen festen und nicht wegzudenkenden Platz im Dorf- und Vereinsleben eingenommen. Dies ist nicht zuletzt eine ausgewogene Auswahl der Musik sowie auf einen guten Kontakt zur Öffentlichkeit zurückzuführen.