Zum Inhalt springen

Vatertagsfest in Baitenhausen

Bilderbuchwetter und jede Menge Feierfreudige verhalfen dem Vatertagsfest in Baitenhausen nach zweijähriger Zwangspause zu einem tollen Comeback.

Der Musikverein Daisendorf/Stetten hatte als Veranstalter große Hoffnungen in den Erfolg des diesjährigen Traditionsfestes gesetzt. Deshalb sah man zwei Tage zuvor noch skeptisch gen Himmel, als bei den Aufbauarbeiten dunkle Wolken und Regen das Wetter bestimmten. Pünktlich zum Festtag kam es dann glücklicherweise so, wie es sollte und unzählige Radfahrer, Wanderer und Spaziergänger fanden den Weg zum Dorfgemeinschaftshaus.

Vor Ort wurde den Besuchern mit kühlen Getränken, Spezialitäten vom Grill, würzigem Rettich und selbst gebackenen Kuchen abwechslungsreiche Verpflegung heimischer Lieferanten geboten. Passend dazu steuerte der Musikverein Ahausen die musikalische Unterhaltung bei. Das von Dirigent Martin Schmidt ausgewählte Programm begeisterte Veranstalter und Publikum gleichermaßen und gab dem Fest die extra Portion gute Laune mit.

Die Freude über die gelungene Wiederauflage des Vatertagsfests erhielt jedoch am nächsten Tag einen Dämpfer, als bei der Abholung der geliehenen Biergarnituren der Verlust von drei Tischen und sechs Bänken festgestellt wurde. Nach Recherchen konnte das Abhandenkommen leider nicht geklärt werden, sodass der Musikverein D/S nun für die verlorenen Teile aufkommen muss. Auf Grund dessen wurde inzwischen Anzeige gegen Unbekannt erstattet.

Bilder vom Fest finden Sie hier: Vatertagsfest 2022